Eurolotterien im Jackpothoch zu Christi Himmelfahrt

eurojackpot, euromillionen, jackpot report 3

Zum Vatertag lohnt sich ein Tippschein im gemeinsamer Runde, denn die europäischen Lotterien EuroMillions und EuroJackpot versprechen einen satten Jackpot.

Nach vielen Monaten mit verhältnismäßig schlechten Jackpot schafft es EuroMillions zum ersten Mal in 2017 die magische 100 Millionen Euro-Grenze zu brechen. 129 Millionen Euro warten am 26. Mai 2017 in der ersten Gewinnklasse. Im Vergleich zum 17 Millionen Euro – Startjackpot hat sich der Topf fast verachtfacht.

Der kleine Bruder EuroJackpot kommt zeitgleich auf einen ordentlichen Jackpot von 50 Millionen Euro. Im Vergleich zum Startjackpot von 10 Millionen Euro liegt hier das Fünffache in der ersten Gewinnklasse.
 

Online Lotto zum Vatertag ein Muss

Valentin EuroMillions Gewinner von Jackpot dot Com

Quelle: Jackpot.com

Beim Vatertag kommt man um das Online-Lotto nicht herum: da bundesweit Feiertag ist, haben Läden und somit auch Lotto-Annahmestellen geschlossen. Am günstigsten tippt man EuroMillions bei Jackpot.com. Laut unseres Preisvergleichs für EuroMillions kostet der Tipp dort aktuell 2,50€.

Der private Lottoanbieter hat übrigens schon letztens einen Spieler großes Glück beschehrt: eine knappe Viertelmillion Euro sackte Valentin aus Großbritanien ein.

Etwas günstiger spielt man EuroJackpot: mit 2,00€ pro Tipp. Hier lohnt sich auch der Blick in unsere EuroJackpot-Gratistipps-Übersicht. Damit können mindestens zwei Tipps komplett umsonst abgegeben werden.

 

Wo spielst Du EuroMillions?

Unser Leser Andrewf hat kürzlich gefragt, ob wir neben dem Strategie-Tool “Wann Lotto oder EuroJackpot spielen?” auch ein Jackpot-Rechner für “EuroJackpot oder EuroMillions” erstellen können, um besser abschätzen zu können, welche Lotterie sich mehr lohnt. Dazu stoßen wir aber auf das Problem, dass EuroMillions – gerade im Rahmen der letzten Regelwerksänderung – stark im Preis variiert. Daher ein Aufruf an die Lotto-Community: wo spielst Du EuroMillions? So können wir herausfinden, welcher Tipp-Preis eine gute Grundlage für unseren Rechner ist. Wir danken für viele hilfreiche Kommentare! 🙂

Eurolotterien im Jackpothoch zu Christi Himmelfahrt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
 
Loading...

3 Kommentare

  1. Morc 29.05.2017 um 23:37 -  Antworten

    Lottoland.ie für 2€ pro Tipp, Lottoland.at für 2,2o€ pro Tipp.
    Bei Tipp24 mit 3€ pro Tipp viel zu teuer.

    Bei Jaxx.de wird Euromillions für 2,60€ angeboten mit dem-vorteil, dass Jaxx bei Jackpots ab 100 Millionen € laut AGB identische Tipps bei staatlich lizenzierten Annahmstellen abgibt. (Ich vermute in Spanien über Muttergesellschaft digidis).

    Über ventura24.es (spanische tipp24-Tochter 2,90€ pro Tipp, dafür immer staatlich vermittelt.

    Mein Favorit ist thelotter, dort kann man in Frankreich, Spanien, UK und Österreich Euromillions spielen. Bei Österreich für 2,40€ pro Tipp mit dem Vorteil, dass man die gescannte Spielquittung einsehen kann.

    • Simon 31.05.2017 um 16:26 -  Antworten

      Danke für dein Kommentar und die tolle Ausführung, Morc!
      Nur so als Hinweis, ich glaube es ist etwas problematisch als Deutscher bei Lottoland.ie oder Lottoland.at zu tippen…

  2. morc 04.06.2017 um 18:06 -  Antworten

    Naja, die Login-Daten von Lottoland funktionieren auf allen Seiten.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus *