Neujahrsmillion 2018/2019 mit neuem Ziehungsverfahren

Die Jahresendlotterie Neujahrsmillion von Lotto Rheinland-Pfalz wird auch 2018 stattfinden: ab dem 06. November 2018 sind die Lose wieder an allen rheinland-pfälzischen Annahmestellen verfügbar. Lose und Gewinnplan bleiben bestehen, sodass auch dieses Jahr ein Neujahrs-Million-Spieler sicher zum Millionären wird. Ein Los kostet 10,00 Euro.

Erfolgreicher Start in 2017

Erst letztes Jahr sind die Neujahrs-Million eingeführt worden. Ob die Lotterie den Nerv der Spieler trifft und jährlich fortgeführt wird, war längst nicht sicher. Doch aus dem Stand konnten alle 250.000 Lose verkauft werden.

Der Spieler mit der Losnummer 220029 konnte sich über eine Million Euro freuen. Wie wichtig die Lotterie und ihre guten Gewinnchancen sind, zeigt der Jahresbericht von Lotto RLP: im gesamten Jahr 2017 gab es landesweit nur fünf Lottomillionäre.

 

Neues Ziehungsverfahren angekündigt

Im Kundenblatt “glüxmagazin” hat Lotto RLP angekündigt, das Ziehungsverfahren zu ändern. Die vergangene Neujahrsmillion-Ziehung 2017 war zwar “lotterietechnisch einwandfrei”, doch gab es wohl einige Kundenbeschwerden. Worauf genau sich die Beschwerden bezogen erklärt der Bericht nicht, doch auch auf unserer Seite meldeten sich irritierte Spieler: bei den 1.000 Euro-Gewinnern endete jede Losnummer mit 972.

Dass bei einhundert Losnummern jedes Mal ein Los mit 972 gezogen wird, erscheint vielen Spielern verdächtig. Allerdings sollte man hierbei beachten, dass die Zahlen nicht händisch, sondern von einer Ziehungssoftware gezogen wurden. Der Algorithmus bestimmte offensichtlich die gewinnende Endung zuerst und wählte aus der eingeengten Auswahl die Gewinnerlose für 1.000 Euro.

 

So funktioniert die Neujahrsmillion

Lotto RLP erklärt die Lotterie wie folgt:

Aus einem Nummernkreis von 000001 bis 250000 wird nach dem Zufallsprinzip über das Terminal der LOTTO-Annahmestelle eine Nummer ermittelt. Diese Nummer wird auf eine Spielquittung aufgedruckt und dem Spielteilnehmer ausgehändigt.
Jede Losnummer wird nur einmal vergeben.
Sind alle Losnummern von 000001 bis 250000 vergeben, ist die Lotterie ausverkauft. Darüber hinaus werden keine weiteren Losnummern aufgelegt. Sollten noch nicht alle Lose verkauft sein, endet der Verkaufszeitraum der Neujahrs-Million definitiv am 31.Dezember 2018 mit dem Annahmeschluss um 14 Uhr.
Die Ziehung der Gewinnzahlen findet wie üblich unter behördlicher Aufsicht statt und die Gewinnzahlen werden noch am Neujahrstag veröffentlicht.

Gewinne der Neujahrsmillion

Ein wichtiges Merkmal der Lotterie sind die überdurchschnittlich hohen Gewinnchancen, da die Lose auf eine Viertelmillion begrenzt sind. Nach bisherigem Stand sind die Gewinne der Neujahrsmillion 2018/2019 folgende:

  • 1x 1.000.000 € Chance 1:250.000
  • 2x 100.000 €Chance 1:125.000
  • 100x 1.000 €Chance 1:2.500
  • 1000x 50 €Chance 1:250

Die Gesamtgewinnsumme liegt bei 1.350.000 Euro. Die Gewinnausschüttung liegt bei 54 %. Damit ist die Lotterie etwas unattraktiver als die “Silvestermillionen” von Lotto Baden-Württemberg, das nach einem ganz ähnlichem Konzept funktioniert (Gewinnausschüttung: 60 %).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 4,88 / 5)

Loading...

Kommentare

  1. Miriam und Sandro 07.11.2018
  2. Ralf 10.11.2018

Kommentiere den Artikel