Die Deutsche Postcode-Lotterie: lohnt sich das Mitspielen?

Logo von der Deutschen Postcode LotterieEine neue Soziallotterie startete im Oktober 2016 in Deutschland: die Postcode-Lotterie. Mit Postleitzahl und Straßencode als Gewinnzahlen vereint diese Lotterie deutsche Nachbarn – denn oft gewinnt eine ganze Nachbarschaft. Jeden Monat werden unter anderem 600.000€ garantiert ausgespielt. Obendrein dient die Lotterie dem Allgemeinwohl. Das klingt nach einem guten Angebot.

Doch wie stehts um die Gewinnchancen – und wie “sozial” ist die Postcode-Lotterie im Vergleich zu den etablierten Soziallotterien wie die “Glücksspirale” oder “Aktion Mensch”? Lohnt sich der Wechsel? Das überprüfen wir im großen Check!

Die Geschichte der Postcode-LotteriePostcode Lotterie Gewinner Geestland

Die Postcode-Lotterie ist eine Erfindung der Niederländer. Schon seit über 25 Jahren sammelt das gemeinnützige Unternehmen Novamedia B.V. mit dem Konzept der Nachbarschafts-Lotterie Geld für soziale Zwecke. Postcode-Lotterien gibt es bereits in den Niederlanden, Schweden und Großbritannien. Seit 2018 gibt es auch einen norwegischen Ableger.

Großrangige Promis und Politiker unterstützen die Lotterie, wie zum Beispiel Geoge Clooney, Tony Blair und Bill Clinton. 2001 wurde Nelson Mandela zum ersten internationalen Botschafter des Projekts. Hierzulande sind Kai Pflaume und Katharina Witt die prominenten Botschafter.

Postcode Lotterie Aktuell

Nachtrag vom 09. Juli 2019: seit diesem Monat ist auch der international bekannte Fussballspieler Toni Kroos offizieller Botschafter der Deutschen Postcode-Lotterie. Außerdem macht die Lotterie mit Zeitungsbeilagen “PostcodeAktuell” auf sich aufmerksam.

Was kostet ein Los?

Ein Los kostet 12,50 Euro. Es fallen keine weiteren Gebühren an. Bis zu drei Lose können gleichzeitig erworben werden. Die Lose können per SEPA-Lastschrift, Paypal oder Kreditkarte bezahlt werden.

So funktioniert die Postcode-Lotterie

Lose können telefonisch oder auf der offiziellen Homepage bestellt werden. Es gibt nur einen Los-Typ (keine unterschiedlichen Lose wie bei Aktion Mensch und Co.) und dieser ist an allen Ziehungen eines Monats gültig. Es gibt insgesamt 5 Ziehungen, wovon eine ausschließlich den Gewinner des Hauptpreises von 300.000 Euro ermittelt. Die anderen vier Ziehungen ermitteln die Gewinner der kleineren Gewinne, die sich über die einzelnen vier Wochen verteilen.

Veröffentlichung der Gewinner ist jeweils der Freitag, der Hauptgewinn wird am letzten Freitag der Woche bekannt gegeben. Die Gewinner werden per E-Mail, Brief oder telefonisch benachrichtigt. Sowohl Los-Bezahlung als auch Gewinn-Auszahlung funktioniert automatisch per Bankeinzug.

Was genau ist der Postcode? Er besteht aus der 5-stelligen Postleitzahl und einem Straßencode, der aus zwei Buchstaben besteht. Beispiel: 12345 AB. Ungefähr 25 Haushalte teilen sich den identischen Postcode und sind somit gleichzeitig Gewinner, wenn der Postcode gezogen wurde & alle Haushalte ein Los erworben haben.

Wie lohnenswert sind die Gewinne?

Es gibt, neben dem monatlichen Hauptgewinn von 300.000 € für einen Postcode und 300.000 € für eine Postleitzahl, viele weitere Gewinne zwischen 10 € und 10.000 €. Pro Monat werden über 23.000 Postcodes gezogen.

Gewinnplan der Deutschen Postcode Lotterie , Stand: Oktober 2018

Gewinnplan der Deutschen Postcode Lotterie , Stand: März 2019

Es ist schwer zu ermitteln, wie “gut” die Gewinnchancen tatsächlich sind, da laut eigenen Angaben nur aus teilnehmenden Postcodes gezogen wird. Dies erhöht die Gewinnchancen in der Anfangszeit der Lotterie. Schließlich muss sich die Lotterie noch Bekanntheit erlangen – und damit mehr Mitspieler und teilnehmende Postcodes.

Es gibt in Deutschland 40,2 Mio. Haushalte (2014, Quelle: destatis.de). Da sich rund 25 Haushalte einen Postcode teilen, gibt es ca. 1,8 Millionen verschiedene Postcodes. Wir schätzen, dass derzeit nur 200.000 Postcodes tatsächlich mitspielen.

Die Chance auf den Hauptgewinn wäre, wenn wirklich jeder Postcode in der Lotterie teilnehmen würde, bei 1 zu 1,8 Millionen.

Verglichen mit dem klassischen Lotto (1 zu 140 Millionen) ist dies eine gute Gewinnchance. Allerdings könnte der Hauptgewinn mit anderen Spielern desselben Postcodes geteilt werden.

Zur Gewinnaufteilung: Laut der Lotteriebestimmung wird eine Gewinnausschüttung von mindestens 30% der Einnahmen angepeilt. Damit ist die Postcode-Lotterie gleichauf mit anderen Soziallotterien. Beim klassischen Lotto liegt die Gewinnausschüttung bei ca. 50%, dort ist jedoch der wohltätige Anteil geringer. Dafür warten bei jeder Ziehung mindestens eine Million Euro im Jackpot.

Wie sozial ist die Lotterie?

George Clooney als prominenter Botschafter für die Soziallotterie

George Clooney ist prominenter Botschafter

Die Postcode-Lotterie soll nicht nur Nachbarschaften zusammenschweißen, sondern auch die Region fördern. Von jedem Los gehen 30% der Einnahmen, also 3,50€ pro Los, an gemeinnützige Projekte. Davon werden gezielt Projekte aus dem Bundesland des Spielers unterstützt. Die 30% sozialer Anteil ist ebenfalls Durchschnitt im Vergleich zu anderen deutschen Soziallotterien.

Der Erfolg der Soziallotterie auf internationaler Ebene ist beeindruckend. Die Postcode-Lotterien sind die drittgrösste private Spendenorganisation der Welt.

Unser Fazit

Die Postcode-Lotterie ist ein wirklich innovatives Projekt. Besonders Lokalpatrioten und Heimatverbunde werden es spannend finden, mit dem eigenen Wohnort gewinnen zu können. Die Seriosität der Lotterie ist angesichts namenhafter Botschafter und den Ländern, in der die Postcode-Lotterie etabliert ist, unumstritten hoch. Außerdem kann die Lotterie ein TÜV-Zertifikat vorweisen.

Der Gewinnplan ist auf dem ersten Blick schwer nachvollziehbar. Die Verteilung der Einnahmen unterscheidet sich nicht großartig zu anderen Soziallotterien. Daher ist auch die Postcode-Lotterie unserer Meinung nach uneingeschränkt empfehlenswert.

Wer sich jedoch für steigende Jackpots interessiert, kommt um Lotto 6 aus 49, die EU-Lotterien EuroJackpot und EuroMillions nicht herum.

Dieser Artikel wurde am 09. Juli 2019 aktualisiert (neue Informationen über das Unternehmen).
Fotoquellen: Postcode-Lotterie Webseite; Wolfgang Wedel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (173 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 3,54 / 5)

Loading...

Kommentare

  1. fino 30.07.2016
    • Simon 31.07.2016
    • Vinay 11.05.2018
  2. Inis Wöhrle 08.08.2016
    • Simon 10.08.2016
      • R L. 16.07.2018
  3. Johannes Buck 10.08.2016
    • Simon 10.08.2016
  4. Ralf 12.08.2016
  5. Morre 23.08.2016
  6. Miass 16.09.2016
  7. Markus Weber 17.09.2016
  8. Andrea Fassbender 26.09.2016
    • Narr 20.09.2017
      • Simon 20.09.2017
      • W. M. 20.09.2017
      • Postcode Lotterie 09.07.2018
  9. ewald rahms 28.09.2016
  10. Klaus 09.10.2016
    • Holger Schauerer 22.11.2016
      • Meinhardt 15.07.2018
  11. Erwin Venus 15.10.2016
  12. Gregor 03.11.2016
  13. Holger Schauerer 22.11.2016
    • Helma Hoffmann 11.08.2018
  14. Huebner 23.11.2016
    • Bubenko 11.08.2017
  15. Lothar Ziehm 10.12.2016
    • AL 18.06.2018
  16. Lothar Ziehm 10.12.2016
  17. Frank Meusel 13.12.2016
    • Simon 13.12.2016
    • Gargamel 23.07.2017
  18. Biggy 18.12.2016
    • Simon 19.12.2016
  19. KnoGo 03.01.2017
  20. micha 09.01.2017
    • Huebner 09.01.2017
  21. Wolfgang 09.01.2017
  22. Wolfgang 09.01.2017
  23. Carolina 10.01.2017
  24. Enriqueta 12.01.2017
  25. Nadine 21.01.2017
    • Simon 21.01.2017
  26. Anneliese 31.01.2017
    • Simon 31.01.2017
  27. ´Sabrina 02.02.2017
    • Thomas 10.02.2017
  28. Weber Georg 11.02.2017
  29. Sabine Angerer 09.03.2017
    • Helma Hoffmann 11.08.2018
  30. Sabine Angerer 09.03.2017

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.