Wo liegen die Grenzen bei Gewinnspielen?

Wer diese Tage bei RTL und VOX einschaltet, dürfte schnell von dem aktuellen Gewinnspiel hören. Bei dem Mega-Gehalt von RTL verlosen die TV-Sender 5.000 Euro monatlich, drei Jahre lang. Der Gewinnbetrag von 180.000 Euro ist außergewöhnlich groß, selbst für ein Fernseh-Gewinnspiel. Die Teilnahmegebühr liegt wie üblich bei 50 Cent pro Anruf oder SMS.

Dschungelcamp Mega-Gehalt
RTL Mega-Gehalt, präsentiert bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” Quelle: RTL Television

Wir fragen uns: warum zählt das Mega-Gehalt nicht als Glücksspiel, sondern “nur” als Gewinnspiel? Und wo liegen überhaupt die Grenzen bei Gewinnspielen?

Anzeige. Gewinne das MEGA-GEHALT von 1.000 Euro täglich, ein Leben lang! Jetzt Cash4Life spielen ...

Wer hat das RTL Mega-Gehalt gewonnen? Zur Gewinner-Bekanntgabe…

Lotterien und Lose mit Zusatzgehalt- und Rentengewinnen

Ein Zusatzgehalt zu verlosen ist keine neue Idee. So gibt es bereits einige Rubbellose, die ein Extra-Gehalt ausloben. Auch Lotterien drehen sich um den großen Gehaltszuschuss oder sogar eine Sofortrente.

Besonders bekannt ist die Glücksspirale mit 10.000 Euro monatlich (10 Jahre lang) und immer beliebter ist die außergewöhnliche US-Lotterie Cash4Life mit 1.000 Euro täglich. Einen Vergleich der Sofortrenten-Lotterien haben wir hier aufgestellt.

Mit einem Gewinn von 5.000 Euro monatlich liegt das RTL-Gewinnspiel auf Augenhöhe mit einigen Lotterien und Losen. Während diese jedoch ein Glücksspiel sind, zählt das Mega-Gehalt zu den Gewinnspielen. Damit dürfen sogar Minderjährige ab 14 Jahren teilnehmen. Warum ist das so?

Unterschied zwischen Glücks- und Gewinnspielen

Tatsächlich spielen die Höhe der Gewinne keine Rolle bei der Beurteilung zwischen Gewinn- und Glücksspiel. Viel eher geht es um den Einsatz:

Bei einem Glücksspiel wird (a) gegen Leistung eines Geldeinsatzes (b) ein Gewinn in Aussicht gestellt, (c) der ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt. Bei einem Gewinnspiel liegen lediglich (b) und (c) vor.

Quelle: jurarat.de

Nun mag man sich wundern, denn genau genommen gibt es einen Einsatz: die Kosten pro Anruf oder SMS, die von Deutschland aus üblicherweise 50 Cent betragen. Auch online bietet RTL das Gewinnspiel an, bei der pro Teilnahme ebenfalls 50 Cent bezahlt werden müssen. Die Begründung:

Allerdings soll es unschädlich sein, wenn hier einmalige Teilnahmegebühren von nicht mehr als 0,50 Euro erhoben werden.

Quelle: jurarat.de

Grund dieses “Freibetrags” für Gewinnspiele: die 50 Cent entsprachen einst die Kosten der Teilnahme per Postkarte (Porto und Karte). Um auch andere Teilnahmewege anbieten zu können und Postkartenteilnehmer nicht zu benachteiligen, hat sich dieser Maximaleinsatz für Gewinnspiele ergeben.

Die Tricks der Gewinnspiele

Für den Verbraucher ist es in der Regel von Nachteil, dass eine Verlosung als “Gewinnspiel” kategorisiert wird. Im Vergleich zum Glücksspiel sind Gewinnspiele deutlich milder reguliert. So ist Spielsucht bei Gewinnspielen kein Thema, einen Spielerschutz gibt es also nicht.

Da Gewinnspiele in der Regel nur als Marketingmittel dienen (zum Beispiel für ein Werbeeinverständnis für einen E-Mail-Newsletter), ist dies auch kein Problem. Doch zunehmend dienen die Gewinnspiele selbst zur Umsatzgewinnung – und ähneln damit dem Glücksspiel.

Selten bleibt der tatsächliche Einsatz bei nur 50 Cent, denn die Veranstalter bauen gerne Spielmechaniken ein, die zur wiederholten Teilnahme motivieren. So findet bei TV-Gewinnspielen im Privatfernsehen gerne eine Vorauswahl statt. Ob man es in die Endauswahl des Gewinnspiels geschafft hat, erfährt man direkt bei der Teilnahme am Telefon. Hat es nicht geklappt, ist ein weiterer Anruf – und damit weitere 50 Cent Einsatz – erforderlich.

Im Vergleich dazu sind viele Glücksspiele deutlich transparenter. Bei Lotterien ist der Einsatz festgesetzt und auch die Gewinnchance lässt sich – im Gegensatz zu Gewinnspielen – immer genau beziffern.

Artikelbild: Screenshot Winario.de

Was ist Cash4Life? Die Lotterie aus den USA bietet die Chance auf ein Einkommen von 1.000 Euro täglich - ein Leben lang! Getippt wird wie beim LOTTO. Da man bei Cash4Life nur 5 aus 60 Zahlen tippt, sind die Gewinnchancen sogar siebenmal höher. Probiere es einfach aus - risikofrei mit einem Gratistipp. Gratistipp einlösen ...

Anzeige
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.