fbpx

“Freiheit plus” Lotterie knackt 100.000 Gewinner-Marke

Rund vier Monate nach dem Start erreicht die neue Lotterie “Freiheit plus” (freiheit+) die Marke von 100.000 Gewinnern. Damit hat die junge Lotterie, die bisher exklusiv auf Tipp24.com vertrieben wird, bereits eine solide Spielergemeinde aufgebaut. Die Lotterie ist ein Projekt der BildungsChancen gGmbH.

Bei Freiheit plus haben die Spieler jeden Montag Mittag die Chance auf 5.000 Euro monatlich, 15 Jahre lang. Hinzu kommt ein Sofortgewinn von 250.000 Euro. Die Ziehung wird von Tipp24 durchgeführt. Ein Los kostet 2,50 €. Davon fließen 50 Cent an den wohltätigen Zweck.

102.135 Kunden mit kleinen und großen Gewinnen

Genaue Gewinnquoten veröffentlicht freiheit+ in der Regel nicht. Den Meilenstein hat man auf der eigenen Twitter-Seite bekannt gegeben:

Anhand der Gewinnchancen kann man daraus resultieren, dass bald auch der Meilenstein von einer Million verkaufter Lose erreicht sein müsste. Damit kann man die Lotterie als Erfolg werten, schließlich wird die Lotterie bisher wenig prominent beworben und ist lediglich bei einem Online-Lotto-Anbieter verfügbar.

Einnahmen für Bildung und Corona-Projekte

Der Veranstalter hat die Lotterie entwickelt, um Bildungsprojekte auf der ganzen Welt zu fördern. Da aktuell die Coronapandemie das Weltgeschehen bestimmt, hat man jedoch kurzfristig umgelenkt und setzt 10% des Sozialtopfes für bildungsrelevante Corona-Hilfen ein. Hierzu haben die Gesellschafter SOS-Kinderdörfer, der Stifterverband und die Deutschen Kinder- und Jugendstiftung spezielle Corona-Initiativen entwickelt.

Spielschein von “25 Fette Jahre” (Lottohelden)

Neue Konkurrenz für freiheit plus

Den Lotto-Trend zum Gehalts- bzw. Rentengewinn beobachten wir schon seit der Einfühung von Cash4Life. Dieses Jahr gibt es neben freiheit plus noch eine weitere Lotterie, die auf einen sehr ähnlichen Gewinn setzt. Im Juni 2020 haben die Lottohelden die Lotterie 25 Fette Jahre eingeführt. Der Hauptgewinn: ebenfalls 250.000 Euro Sofortgewinn plus 5.000 Euro monatlich, allerdings nicht 15 Jahre, sondern 25 Jahre lang.

Auch der Preis ist eine Kampfansage: nur 2 Euro pro Los setzt Lottohelden an. Damit unterbietet man die Soziallotterie um 50 Cent, was zufälligerweise auch die Höhe des Förderbetrags von freiheit+ ist, die beim neuen Konkurrenten fehlt.

Insgesamt besticht der neue Konkurrenzt durch mehr und höhere Gewinne, so wird hier 49% der Einnahmen als Gewinne ausgeschüttet, während die Soziallotterie mit rund 20% recht geizig bleibt. Lediglich bei der Gewinnchance auf den Hauptgewinn hat “freiheit plus” die Nase vorne: hierbei stehen die Chancen mit 1:6,7 Millionen statt 1:10 Millionen besser.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 5,00 / 5)

Loading...

Eine Antwort

  1. Oliver 10.07.2020

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.