fbpx

Spiel 77 Zwangsausschüttung: die ultimative Millionenchance

Eine Zwangsausschüttung bei LOTTO kennen viele Lottospieler. Dabei fiel der angesammelte Jackpot nach einer bestimmten Anzahl von Ziehungen automatisch in die untere Gewinnklasse. Durch die LOTTO-Regeländerungen im Herbst 2020 gibt es diese Art der Jackpotauslosung nicht mehr. Doch wussten Sie, dass es diese Zwangsausschüttung auch bei der Zusatzlotterie Spiel 77 gibt? Tatsächlich ist dieser Fall eine Seltenheit, und doch steht am Mittwoch, den 18.11.2020 eine Spiel 77 Zwangsausschüttung an. In der ersten Gewinnklasse von Spiel 77 warten derzeit 8 Millionen Euro – zusätzlich warten 33 Millionen im Lottojackpot. Warum die Ausschüttung eine gigantische Millionenchance bietet, erklären wir hier.

Jackpots im Spiel 77 leichter zu knacken

Beim Spiel 77 spielt man mit der Spielscheinnummer des Lottoscheins. Dieser ist immer siebenstellig – daraus ergibt sich also eine siebenstellige Endziffernlotterie. Je mehr Endziffern mit der gezogenen Spiel 77-Gewinnzahl übereinstimmen, desto höher ist der Gewinn. So einfach ist das Spiel 77 – und so hoch sind gleichzeitig seine Gewinnchancen. Jeder zehnte Spiel 77-Tipp gewinnt, außerdem ist der Jackpot mit einer Chance von 1 zu 10 Mio. leichter zu knacken (im Vergleich dazu ist der klassische Lottojackpot 14 mal schwieriger zu knacken).

GewinnklasseRichtige EndziffernGewinn
17mind. 177.777,00 €
aktuell 8 MIO €
2677.777,00 €
357.777,00 €
44777,00 €
5377,00 €
6217,00 €
715,00 €

Spannend wird es, wenn bei Spiel 77 ein richtiger Jackpot entsteht. Dieser startet bei recht mauen 177.777 Euro und steigt langsamer an als beim LOTTO. Dies ist damit begründet, dass die Zusatzlotterie nicht bei jedem Spieler beliebt ist, dadurch sind die Spieleinsätze insgesamt niedriger. Anderenseits sind durch die höhere Gewinnchance schneller Jackpots geknackt. Ein hoher Spiel 77-Jackpot wie aktuell 8 Millionen sind also eine Rarität in der Lottowelt.

Durch Zwangsausschüttung noch höhere Gewinnchance

Falls am 18. November 2020 kein Spieler die Gewinnklasse 1 des Spiel 77 trifft, wandern die acht Millionen Euro in die 2. Gewinnklasse. Dies gab LOTTO MV in einer Pressemitteilung vom Montag bekannt.

Wenn dieser Fall eintritt, bedeutet dies eine Gewinnchance von eins zu einer Million – die ultimative Millionenchance. Vermutlich wird man sich den Jackpot mit anderen Gewinnern teilen dürfen. Trotzdem ist es gut möglich, dass hier eine Millionensumme für jeden übrig bleibt.

 

Das war ein Spektakel: in der letzten Ausschüttung gewannen Spieler statt 7.777€ eine halbe Million Euro

Unglaublich: Letzte Spiel77-Zwangsausschüttung im 3. Rang

Besonders spektakulär fiel die letzte Spiel 77 Zwangsausschüttung aus. Diese fand Mitte Februar 2020 statt. Hierbei trafen Spieler weder die erste noch die zweite Gewinnklasse, sodass der gesamte Jackpot in den dritten Rang rutschte. Üblicherweise warten hier 7.777 Euro für jeden Spieler. In diesem Februartag waren es aber ganze 563.701,60 Euro, die jeweils an die 15 Gewinner ausgeschüttet wurde.

Ob sich das an diesem Mittwoch wiederholt? Da die Mittwochsrunde Spiel 77 nur mit LOTTO 6aus49 gespielt werden kann, sind die Chancen nicht schlecht. An der Samstagsverlosung nehmen auch Spielscheine von Eurojackpot, Glücksspirale und TOTO teil.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 5,00 / 5)

Loading...

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.