Lotto Knacker System von Klaus Herzig ein Fake?

Die Werbung klingt wie eine brisante Schlagzeile aus dem Boulevardblatt: “Diese Lotto-Firmen wollen ihn stoppen. Sie können jede Lotterie gewinnen, wenn Sie dies wissen. Jetzt Video anschauen.” Diese Werbung konnten wir online auf einigen Newsportalen entdecken.

Im markant beworbenen Video geht es um einen Klaus Herzig, der ein Lotto Knacker System entwickelt hat, mit dem er fünf mal in drei Monaten im Lotto gewonnen hat. Innerhalb von vier Monaten habe er damit über 300.000 Euro gemacht.

Ein heißes Thema, das gleichzeitig auch nach “Fake” schreit, schließlich will Klaus Herzig am Ende einen Ratgeber für schlappe 199 Euro verkaufen. Wir haben genau hingeschaut und den Fake-Check gemacht!

Zweifelhafte Kioskgeschichte

Das Video beginnt mit einer Geschichte aus einem Lottokiosk, die bereits sehr unglaubwürdig ist:

Ich konnte nicht glauben, dass der Kioskbesitzer mir eine Waffe an den Kopf hielt. Ich dachte, Sie waren diejenigen, die immer bedroht werden, nicht andersrum. Und so stand ich da, in einem leeren Büdchen, und einer Waffe auf meinen Kopf gerichtet. Der Mann sagte, er wäre mir auf der Schliche… dass er zwar nicht wüsste wie genau… aber, dass bei mir etwas nicht mit Rechten Dingen vor sich geht… Dass er einfach nicht glauben konnte, dass es einen Weg für eine Einzelperson gibt, um innerhalb von 3 Monaten 5 Mal im Lotto zu gewinnen… Und das auch noch in seinem Laden. Ich versuchte ihm zu erklären, dass ich nichts Illegales gemacht habe…

– lottoknacker.net Video

​Todesangst im Lottokiosk! Das bannt natürlich die Zuschauer an das Video. Aber sachlich gesehen stimmt hier so einiges nicht. Warum sollte ein Lottokiosk-Betreiber jemanden mit der Waffe bedrohen, weil er besonders viel Lottoglück hat? Es ist ja nicht so, als müsste der Kioskbesitzer seine Gewinne persönlich auszahlen. Vierstellige Gewinnsummen werden in der Regel immer über die Lottozentrale direkt auf das Bankkonto ausgezahlt.

Viel eher dürfte sich der Kioskbetreiber über den Glückspilz freuen. Die Aufmerksamkeit des Lotteriegewinners gilt schließlich auch seinem Laden. Das motiviert andere Kunden, auch mal ihr Glück zu probieren, insbesondere in seinem Laden.

Gefälschter Lotto-Scheck

Das Video hat eine lange Laufzeit. Unterschiedliche “Beweise”, die jedoch nicht wirklich stichfest sind, werden aufgezählt. Besonders dreist ist der Lottoscheck für einen Lottogewinn von über 10.000 Euro bei Lotto 6aus49 an Klaus Herzig. Die Tradition des Gewinnerchecks ist amerikanisch – in Deutschland gibt es diese typischen Gewinnerfotos nicht und die Gewinner bleiben anonym.

Fazit: Fake-Alarm!

Wir könnten die Inhalte noch ins tiefste Detail analysieren, doch die bisherigen Abschnitte zeigen bereits: hier wird mit plumpen Methoden gefaked und Wahrheiten verdreht. Wer zu solchen Methoden greift, muss wohl vom tatsächlichen Erfolg des “Lotto Knacker Systems” ablenken. Denn: wie genau das System funktionieren soll, bleibt völlig unklar.

Wir vermuten da nur altbackene Weisheiten, wie keine Muster und Linien zu tippen und typische Geburtstagszahlen (01-31) gering zu halten, um im Gewinnfall bessere Quoten zu erzielen. Einen heimlichen Trick zum sicheren Millionengewinn gibt es leider nicht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.