Lotto-Systemspiel: Vorteile und Nachteile im Überblick

lotto, lottohelden, Spieltipps 0

Viele Lottospieler schwören auf das Lotto-Systemspiel. Es soll einen gigantischen Vorteil zum regulärem Lottotipp bieten. Anstatt der regulären sechs Kreuze werden beim Systemspiel zwischen sieben und 16 Kreuze gesetzt. Damit wird ein breiteres Zahlenfeld abgedeckt und somit die Chancen auf sechs Richtige erhöht.

Es existieren zahlreiche Systemspiel-Arten für das deutsche Lotto 6aus49. Wir haben uns näher angeschaut, welche Vor- und Nachteile diese Spielweise tatsächlich bringt.

 

Die Vorteile des Lotto-Systemspiels

Der größte Vorteil ist bekanntlich die Erhöhung der Gewinnchancen. Das Lotto-Systemspiel 008 – ein Vollsystem, bei dem acht Felder statt sechs angekreuzt werden, erhöht die Gewinnchance auf dem Jackpot um das 28-fache. Beim Lotto-Systemspiel 012 mit zwölf angekreuzten Feldern erhöht die Chance sogar auf das 924-fache.

Ein weiterer Vorteil sind die Mehrfachgewinne, die im Trefferfall eintreten. Das System spielt automatisch alle Spielfelder mit, die sich aus den angekreuzten Zahlen kombinieren lassen. Ein Beispiel: Beim Systemspiel 008 sind dies 28 Spielfelder, die alle erdenkbaren Kombinationen durch die acht Kreuze abdeckt. Trifft man in der Gewinnklasse 4, so werden gleichzeitig auch eine Vielzahl von Gewinnen in den kleineren Gewinnklassen 5 bis 9 erzielt.

Vorteilhaft ist auch die Zeitersparnis, wenn Spieler eine Vielzahl von Lottofeldern gleichzeitig spielen möchten. Oftmals werden damit auch Spielscheingebühren gespart.

 

Die Nachteile des Lotto-Systemspiels

Klarer Nachteil sind die hohen Kosten für ein Systemspiel. Da jede Feld-Kombination gespielt wird, muss auch jede Reihe bezahlt werden. Eine Lösung zum Reduzieren der Kosten stellen System-Anteile dar. Diese erklären wir im nächsten Abschnitt.

Ein weiterer Nachteil sind die geringeren Chancen auf Kleingewinne. Würde man den identischen Einsatz in Zufallstipps investieren, wären Einzeltreffer in den Gewinnklassen wahrscheinlicher – allerdings keine Mehrfachtreffer. Zufallstipps sind flexible Kombinationen, ein Systemtipp hingegen deckt einen Feldbereich vollkommen ab. Die Faustregel lautet: Ein Systemspiel führt häufiger ins Leere. Wenn er jedoch trifft, klingelt es ordentlich.

 

Für welche Spieler lohnen sich Lotto-Systemspiele?

Spieler, die keine Lust auf einen 5,00€-Lottogewinn haben, sind die idealen Systemspieler. Kleine Geldsummen sind oft nervig – sie müssen vom Lottokiosk abgeholt werden oder liegen ungenutzt auf Online-Spielerkonten rum. Ein Lotto-Systemspiel erzieht oft größere Geldgewinne, deren Abholung oder Auszahlung sich lohnt.

 

Lösung für Sparfüchse: Lotto-System-Anteile

Ein großes Lotto-Systemspiel wie das Vollsystem 012 kostet über 900€. Für die meisten Lottospieler ist das zu viel Geld für das große Lottoglück. Doch System-Anteile splitten diese Systeme in kostengünstige Anteile auf. So bietet der private Lottoanbieter Lottohelden das Systemanteil XL (“924 Chancen”) für 11,00€ an.

Es bietet eines von 84 Anteilen auf das Vollsystem 012. Anders als bei vielen Tippgemeinschaften wird dieser Service ohne Mehrkosten oder Aboverpflichtung angeboten. Auch eine Spielscheingebühr wird nicht erhoben. Verglichen zum Vollsystempreis spart man so über 98%.

Extra für Neukunden von Lottohelden.de gibt es das System-Anteil XL einmalig zum Preis von 5,00€ statt 11,00€. Damit spart man zusätzlich 55% zum Normalpreis.

Jetzt System-Anteil XL zum Vorteilspreis spielen …
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Wir freuen uns über deinen Kommentar! Hier verfassen ...