Tipp24: Lotto-Gewinner verstorben

Eine tragische Geschichte gab der Online-Lottoservice Tipp24 heute bekannt. Ein Online-Lottospieler landete einen Volltreffer beim LOTTO: 1,2 Millionen Euro Gewinn. Leider kam der Tipper nicht mehr in den Genuss des Lottogewinns, da er vor kurzem verstarb.
Das wirft die Frage auf: was passiert mit dem Gewinn, wenn ein Lottospieler stirbt?

Witwe erbt Lottogewinn

EuroMillions bei Tipp24
Der Online-Tipp rettete den Lottogewinn

Glück im Unglück: da ihr Mann den Lottoschein online spielte, konnte Tipp24 den Gewinner zurückverfolgen. Hätte er den Schein an einer Lotto-Annahmestelle gespielt, wäre er anonym geblieben – und damit wäre der Gewinn möglicherweise verloren gegangen.

Laut unserer Recherche fand der Gewinn bei der Mittwochsziehung am 11. September 2019 statt. Der Volltreffer in Gewinnklasse 1 fand damals als Wette auf die Lottoziehung statt. Somit war der Gewinn nicht in den öffentlichen Lottoquoten verzeichnet, lediglich der Buchmacher wusste vom Großgewinn. Mittlerweile vermittelt Tipp24 alle Lottoscheine an die Landeslotterien. Auch wenn der Gewinner sich nicht mehr melden konnte, wurde Tipp24 aktiv und überraschte die Witwe mit dem Gewinn:

Vor einigen Wochen gewann einer unserer Kunden 1,2 Mio. Euro bei LOTTO. Bei der Kontaktaufnahme fanden wir heraus, dass der glückliche Gewinner vor Kurzem verstarb. So traurig diese Geschichte scheinen mag, hatte sie letztendlich doch ein schönes Ende. Wir freuen uns, den Gewinn seiner Frau auszahlen zu können. So konnten wir ihr, in diesen schweren Stunden, hoffentlich ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen der Gewinnerin alles erdenklich Gute, ganz viel Kraft und neue Lebensfreude mit dem Geschenk, welches ihr Mann ihr hinterlassen hat.

Tipp24 via Facebook

Gewinnanspruch trotz Tod

Dieser Fall klärt also eindrücklich, dass der Anspruch auf den Lottogewinn über das Leben des Spielers hinaus reicht. Der Online-Lottoanbieter handelte hier vorbildlich und klärte das Gewinnerbe auf Eigeninitative. Generell nehmen Online-Lottoanbieter bei Großgewinnen immer Kontakt mit dem Gewinner auf und beraten bei der Gewinnauszahlung und Verwaltung.

Auch bei vielen Rentenlotterien bleibt der Gewinnanspruch nach dem Tod bestehen, so laufen Rentengewinne der Glücksspirale immer 20 Jahre lang. Lediglich die Auszahlung der Sorglos-Lotterie “Cash4Life” endet automatisch beim Ableben des Spielers und ist somit nicht vererbbar.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.