Diese Auswirkungen hat das Coronavirus auf LOTTO

Die Welt kennt derzeit nur ein Thema: die Coronakrise. Der Virus bestimmt das Leben in Deutschland und die Welt und viele Bürger haben sich bereits auf die Auswirkungen im Alltag eingestellt. Doch wie sieht es mit dem LOTTO spielen aus?

Auch hier gibt es einige Änderungen, die das Lieblingsspiel der Deutschen betrifft. Glücklicherweise ändert sich wenig an den Lotterien und in den LOTTO-Annahmestellen, so finden Ziehungen und Gewinnauszahlungen der großen Lotterien wie üblich statt. Wir listen die einzelnen Auswirkungen auf.

Lotto-Annahmestellen weiterhin geöffnet

Was wohl die meisten Lottospieler interessiert, ist die Verfügbarkeit der Annahmestellen. Da die meisten deutschen Lotterie-Annahmestellen in Kioske und Supermärkte integriert sind, bleiben diese weiterhin geöffnet. Da sie zur Versorgung der Bevölkerung dienen, gibt es keine allgemeine Vorgabe zur Schließung der Annahmestellen. Aufgrund des Föderalismus und nach Wunsch des eigenen Annahmestellenbetreibers könnten trotzdem vereinzelt Annahmestellen in einigen Regionen Deutschlands geschlossen sein.

Die Landeslotterien weisen darauf hin, mit einem Mehrwochenschein zusätzliche Wege zum Lottokiosk vermeiden zu können. Außerdem bietet sich in dieser Zeit das Spielen im Internet an. Das nutzen auch die Lottospieler: der Unternehmenssprecher von Lottohelden.de vermeldet derzeit einen “starken Nutzerzuwachs”.

Lotto SuperDing

In einigen Bundesländern findet traditionell im Frühling das Lotto SuperDing statt. Während in Nordrhein-Westfalen der Abverkauf der SuperDing-Pakete bereits beendet ist, hat man sich in Sachsen dazu entschieden, das SuperDing an Ostern zu verschieben. Baden-Württemberg hält jedoch an der Tradition fest und verkauft seit 24. März die Lottopakete.

Lottostudio in Saarbrücken (Quelle: saartoto.de)

Lotto-Ziehung nicht besuchbar

Die Ziehung der Lottozahlen findet jeden Mittwoch und Samstag im Saarbrücker Lottostudio beim Saarländischen Rundfunk statt. Normalerweise sind Interessierte dazu eingeladen, die Lottoziehung zu besuchen und sich vor Ort über einen ordnungsgemäßen Ablauf der Ziehung ein Bild zu machen. Aufgrund der aktuellen Infektionssschutzmaßnahmen ist der Besuch im Lottostudio nicht möglich. Darauf weißt Saartoto in ihrem aktuellen Kundenblatt hin. Die Ziehungen werden weiterhin live im Internet übertragen.

TheLotter Logo

theLotter: eingeschränktes Lotterie-Angebot

Der Online-Lottodienst theLotter bietet seinen Kunden an, Lottoscheine aus der ganzen Welt zu erwerben. Da die Lottoscheine in den einzelnen Ländern vor Ort erworben werden, macht Corona den Lottodienst aktuell in Spanien Probleme. Die dortige Ausgangssperre verhindert den Lottoschein-Erwerb, sodass theLotter aktuell keine spanischen Lotterien anbieten kann. Dies gilt auch für EuroMillions, allerdings sind die EuroMillions-Lottoscheine aus Österreich weiterhin im Sortiment.

Toto Online Spielen - Screenshot

TOTO-Ersatzauslosungen

Besonders hart trifft Corona die Fussballfans: nahezu sämtliche Partien in Deutschland und Europa sind derzeit abgesagt. Damit ist das ODDSET-Wettangebot (Hinweis: ODDSET ist nicht in jedem Bundesland verfügbar) sehr überschaubar und die TOTO-Wetten müssen mit Ersatzauslosungen stattfinden. Unter Berücksichtigung der Spieltendenz einzelner Partien findet jeden Samstag Nachmittag in Saarbrücken die Ersatzauslosung statt.

Ziehung der Gewinner Bayernlos Trommel
Die Ziehung und das Rad vom Bayernlos werden vorerst nicht mehr im TV zu sehen sein

Bayernlos: Zweite Chance entfällt

Im Freistaat Bayern ist das Bayernlos eines der beliebtesten Produkte von Lotto Bayern. Das Los bietet eine “Zweite Chance“, bei der jede Woche drei Bayernlos-Spieler am Glücksrad drehen dürfen und die Chance auf 150.000 Euro haben. Üblicherweise findet die Zweite Chance donnerstags live bei “Wir in Bayern” (Bayerischer Rundfunk, 16.15 Uhr) statt. Doch aufgrund der Corona-Maßnahmen sind bis auf weiteres die Raddrehungen ausgesetzt.

Es werden weiterhin neue Gewinner gezogen und benachrichtigt. Laut Lotto Bayern holt man auch die Drehungen am Glücksrad nach. Wann genau das stattfinden wird, liegt – wie so vieles derzeit – in dem Verlauf der Corona-Krise.

Italien: SuperEnaLotto wird ausgesetzt

Update vom 22.03.2020: die italienische Regierung hat heute bekannt gegeben, nach der heutigen Ziehung bis auf weiteres die nationale Lotterie SuperEnaLotto auszusitzen. Es ist die erste europäische Lotterie, die wegen Corona pausieren muss. In China ist hingegen der Lotteriebetrieb nach 49 Tagen Unterbrechung wieder aufgenommen worden.

Postcode-Lotterie: Gewinnübergabe per Videotelefonie

Deutsche Postcode Lotterie ohne persönliche Gewinnübergabe

Die Deutsche Postcode Lotterie ist bekannt dafür, den Straßengewinn und Postcodegewinne jeden Monat vor Ort an die Anwohner zu überreichen. Da die Losnummer einen Ort in Deutschland darstellt, ergibt sich dieser Weg der Gewinnerbekanntgabe. Oftmals findet die Gewinnübergabe sogar mit Unterstützung der prominenten Botschafter statt.

Doch aufgrund der aktuellen Gesundheitsbestimmungen verzichtet man aktuell auf die obligatorische Scheck-Übergabe. Stattdessen kontaktiert der Moderator Giuliano nach Möglichkeit die Gewinner per Videochat. Im Bild: die Tagesgewinnerin Anne aus Oldenburg (Youtube-Video).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Eine Antwort

  1. Kristian 21.03.2020

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.