fbpx

Lottogewinn teilen – ist das möglich?

Ein außergewöhnlicher Freundschaftsbeweis rührt gerade die Amerikaner. Zwei Freunde aus Wisconsin (USA) trafen vor 28 Jahren die Abmachung, falls einer der beiden im Lotto gewinnt, den Gewinn zu Hälfte mit seinem Freund zu teilen.

Bildquelle: RTL.de

Was nach einem netten Spaß unter Freunden klingt, wurde dieses Jahr zur Realität. Thomas Cook kontaktierte Joseph Feeney, denn er gewann 22 Millionen Dollar beim US-Powerball – und 11 Millionen stehen Feeney zu. Was zuerst nach einem Scherz klang, versüßt nun den beiden Freunden und ihren Ehefrauen den (vorzeitigen) Ruhestand.

In den USA fällt auf Lotteriegewinne eine Steuer an. Diese gibt es hierzulande nicht. Doch wie sieht es aus, wenn man in Deutschland einen Lottogewinn so selbstlos wie Thomas Cook teilen möchte?

Aufgepasst bei der Schenkungssteuer

In Deutschland unterscheidet man, ob der Spielauftrag von einer Einzelperson oder in einer Tippgemeinschaft abgegeben wurde. Im ersten Fall steht der Lottogewinn nur dieser Einzelperson zu. Ein Aufteilen des Jackpots auf mehrere Gewinner kann ohne Tippgemeinschaft nicht seitens der Lotteriegesellschaft vorgenommen werden.

Das heißt also, dass der Gewinn von der Einzelperson selbst aufgeteilt werden müsste. Und hier kommt die Schenkungssteuer ins Spiel. Da der Jackpot in den Besitz des Einzelspielers geht, muss er den besprochenen Anteil dem Freund oder Verwandten schenken.

Hierbei werden, je nach Verwandheitsgrad und Schenkungsgröße, Steuern von bis zu 50% fällig. Der Freibetrag von Schenkungen an Freunde liegt bei 20.000 Euro. Dem Ehepartner kann man sogar eine halbe Million Euro steuerfrei schenken. Diese Beträge gelten pro jeweils zehn Jahre.

Trotzdem fallen unter Umständen ein doch erheblicher Anteil Steuern an, den man lieber vermeiden möchte. Ein möglicher Weg ist hierbei im Vorfeld nicht alleine, sondern als Tippgemeinschaft zu spielen.

Gewinne teilen mit Tippgemeinschaft

Etwas bürokratischer Aufwand, doch dafür können alle Gewinne ohne Steuern fair geteilt werden: mit einer privaten Tippgemeinschaft spielen Freunde gemeinsam Lotto. Hierbei ist ein schriftlicher Vertrag hilfreich. Ein Tippgemeinschaft-Mustervertrag bietet Lotto Mecklenburg-Vorpommern auf ihrer Webseite an.

Lottohelden Tippgemeinschaft Konto
Tippgemeinschafts-Konto bei Lottohelden

Außerdem kann man online ein Tippgemeinschafts-Spielkonto einrichten. Dies bietet zum Beispiel Lottohelden.de an. Hier ist die Angabe eines Tippgemeinschaftsnamens und die Anschrift eines volljährigen Vertreters von Nöten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Kommentiere den Artikel

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.