SVM-Europa Lotto Gesellschaft: unsere Erfahrungen

Erfahrungsbericht, Spieltipps 4

SVM-Europa Briefkopf“Herzlichen Glückwunsch, Sie haben zwei Reisegutscheine und 500€ gewonnen!” – mit einem so ähnlichem Telefonat werden seit Monaten einige Bürger überrannt. Die Service und Vermittlungsmanagement Europa, kurz SVM-Europa, verspricht viel.

Doch wer beim Telefonat nicht genau hingehört hat, mag schnell den Hinweis auf das Lotto-Abo überhört haben. Die Reisegutscheine und die Geldprämie gibt es nur in Verbindung mit einem monatlichen Lotto-Tippgemeinschaftsabo. Das kostet mal eben 74,90€ pro Monat. Dass man tatsächlich einen Vertrag abgeschlossen hat, realisieren die Kunden meist erst beim Bestätigungsbrief. Wir schildern unsere Erfahrungen und erklären, woher SVM-Europa die Kundendaten bezieht.
 

Telefonmarketing aus der Grauzone

Vorteils-Zertifikat SVM-EuropaDas Vorgehen der Werbeanrufer ist clever und gnadenlos: in dem uns bekannten Fall wurde einem Flüchtling mit brüchigen Deutschkenntnissen dieses teure Lottoabo “angequatscht”. Die Prozedur verteilt sich dabei auf zwei Anrufe: beim ersten werden die Gutscheine und das Geld versprochen, während “zur Überweisung des Geldes” der Kunde die Bankdaten angeben soll. “Zur Vervollständigung” ruft kurz darauf eine zweite Person an. Diese überrascht mit den blitzschnell erklärten Vertragsinfos über das Lottoabo.

Wer hier nicht früh genug aufgelegt hat, hält zwei Tage später den Bestätigungsbrief inklusive “Vorteils-Zertifikat” in den Händen. Das “sichere 500€ Geldgeschenk” stellt sich als “Chance auf einen Geldgewinn nach dreimonatiger Teilnahme” heraus. Leider ist diese Überrumpelungstaktik legal in Deutschland, doch man kann von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Dies erklären wir im Laufe dieses Beitrags.
 

Lohnt sich die Lotto-Gesellschaft?

Wer meint, mit 74,90€ im Monat lohnenswertes Lotto-Paket zu erhalten, täuscht sich. Wir haben dem tatsächlichen Wert pro Monat ausgerechnet. Dabei haben wir das bestmöglichste Szenario aus neun Lottoziehungen und fünf Eurojackpot-Ziehungen ausgewählt

  • 120 Lottotipps am Mittwoch & Samstag: 1*120*9 = 1.080€
  • 10 Spiel77-Tipps am Mittwoch & Samstag: 2,50*10*9 = 225€
  • 30 Eurojackpot-Tipps am Freitag: 2*30*5 = 300€
  • persönlicher Einzeltipp Lotto am Samstag = 1*5 = 5€

Die Kosten pro Gesellschaft belaufen sich auf schätzungsweise 1.610€. Teilt man diese Summe durch die 149 Anteile, die eine Gesellschaft hat, kommen wir auf den effektiven Wert von 10,81€.

Die 74,90€ sind angesichts eines Produktwertes von unter 11€ ein stolzer Preis. Die Sonderaktions-Geschenke dürften dies kaum ausgleichen. Kein Wunder, dass die Verbraucherzentrale Niedersachsen bereits vor SVM-Europa Service warnt.
 

Wie hoch fallen die Gewinne aus?

Zugegeben: die SVM-Europa erklärt transparent auf ihrer Webseite, wie hoch die Gewinne der Gesellschaften im Monat ausfallen. Das bietet uns die Chance zu analysieren, wie viel Gewinn die einzelnen Spieler erzielen. Wir haben die zehn Gewinnpools von Mitte August bis Mitte September 2017 betrachtet. Im Schnitt hat in diesem Monat jede Gesellschaft 465,08€ eingefahren. Teilt man die Summe durch die 149 Anteile, macht dies einen Gewinn von 3,12€ pro Spieler. Hinzu kommen die fünf persönlichen Einzeltipps, die einen Erwartungswert von 2,50€ haben.

Fazit: Das Lottoabo von SVM-Europa mit 74,90€ Monatsgebühr erzielt einen Gewinn von ca. 5,61€.


Unser Tipp für lohnenswerte Jackpotchancen: System-Anteile von Lottohelden

Für nur 5,20€ können 210 Lottoreihen gespielt werden. Es gibt nur 42 Anteile. Man kann spontan einmalig spielen – keine Abo-Pflicht!

Lotto Systemanteile Lottohelden


 

Wie widerrufe ich den Vertrag mit SVM-Europa?

Das Fernabsatzgesetz besagt, dass alle telefonisch abgeschlossenen Verträge bis zu 14 Tage widerrufbar sind. Auf der Webseite von SVM-Europa befindet sich das passende Widerrufsformular, das via Post, Fax oder E-Mail versendet werden kann. Wir empfehlen die Ergänzung um die Bitte einer schriftlichen Bestätigung. Unsere Vertragswiderruf per E-Mail wurde innerhalb von zwölf Stunden bestätigt.
 

Woher hat SVM-Europa meine Daten?

Teletekmedya in Gewinnspiel-SponsorlisteSchon beim Anruf wird man mit vollem Namen angesprochen. Die eigene Adresse ist ebenfalls dem Unternehmen bekannt. Woher hat SVM-Europa diese Informationen?

Im Kleingedruckten des Briefes steht der Firmenname Teletekmedya. Diese türkische Firma verwaltet das Produkt “SVM-Europa”. Teletekmedya steht ebenfalls in den Sponsorlisten von dubiosen Online-Gewinnspielen. Vermutlich haben Kunden bei diesen fragwürdigen Gewinnspielen Firmen wie Teletekmedya die Werbeeinverständniserklärung abgegeben, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 4,00 / 5)

Loading...

4 Kommentare

  1. Helena G. 15.11.2017 um 12:31 -  Antworten

    Ich bin auch reingefallen. Am Telefon wurde mir gesagt, dass ich Milionen gewinnen könnte, aber wenn es durch 149 geteilt wird, wäre es gar nicht möglich gewesen

  2. Annika B. 22.11.2017 um 13:19 -  Antworten

    Danke für die Info. Habe soeben einen solchen Anruf erhalten und habe glücklicherweise den Braten gerochen u.A. weil die Dame am Telefon offensichtlich alles ablas, was sie sagte und auf meinen Fragen immer erst die passende Antwort heraussuchen musste.

    Auf konkrete Nachfragen zu eingehenden Verpflichtungen kamen einfach keine inhaltlichen Antworten bis dann “Sie verstehen mich einfach nicht…” folgte. Ich sagte seriöse Unternehmen würden einem ja die Möglichkeit der Recherche einräumen. Den Gutschein könne Sie gerne an die bereits bekannte Adresse schicken, aber meine Kontodaten würde ich bis dahin noch für mich behalten. Der Ton wurde merklich kühler. Ohne die Daten ginge es nicht weiter und “Sie machen es sich zu kompliziert”. Das Gespräch beendete die Damen dann mit dem Hinweis “Sie wollen sich informieren? Dann geb ich das so weiter. Tschüß!” Da kommen jetzt wohl keine Reisegutscheine mit der Post 😉

  3. Carmen Reich 07.12.2017 um 15:22 -  Antworten

    Ich habe eben den 1 Anruf bekommen. Und dann erst gelesen was hier steht.
    Was muss ich jetzt beachten ohne dass mir Geld abgezogen werden kann/ wird .
    Den Zeiten Anruf habe ich ignoriert.

    Über Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank

    • Simon 07.12.2017 um 15:47 -  Antworten

      Hallo Carmen,
      warte die nächsten Tag ab, ob per Post ein Brief von SVM-Europa eintrifft. Man ist dazu verpflichtet, Telefonverträge nochmals postalisch zuzusenden.
      Falls ein Brief kommt, mach von deinem Widerrufsrecht gebrauch (siehe Artikel). Falls nichts kommt, hast Du glück gehabt. 🙂

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus *