Deutsche Weihnachtslotterie im Test: besser als El Gordo?

soziallotterie, Spieltipps, weihnachtslotto 6

Deutsche Weihnachtslotterie LoseDeutschland hat seine erste eigenständige Weihnachtslotterie: die Deutsche Weihnachtslotterie funktioniert nach dem spanischen Vorbild “El Gordo Navidad” und bietet die Chance auf 300.000 €. Die Lose gibt es ausschließlich online: die Lottoanbieter Lotto24 und GoLotto vermitteln die Lose für 20,00 € pro Los an die Spieler.

Die Lotterie verspricht hohe Gewinnchancen. Außerdem werden wohltätiger Vereine und Stiftungen gefördert. Ob die Deutsche Weihnachtslotterie besser als das spanische Original ist, verrät unser Test.

So funktioniert die Deutsche Weihnachtslotterie

Wem das El Gordo schon bekannt ist, wird die Deutsche Weihnachtslotterie sofort verstehen. Es werden Losnummern zwischen 00000 bis 99999 vergeben. Die Losnummer kann der Spieler bei den Lottoanbietern auswählen. Um doppelt vergebene Lose zu vermeiden, lässt sich die Losnummer nicht selbst zusammenstellen.

Spielschein Deutsche Weihnachtslotterie bei Lotto24Wer noch nicht bei Lotto24 oder GoLotto registriert ist, muss sich nun kostenlos anmelden. Danach wird das Los bezahlt, bei Lotto24 klappt dies beispielsweise per Bankeinzug, Kreditkarte oder Paypal.

Die Ziehung der Gewinnzahlen findet 2017 am 2. Weihnachtstag um 19.40 Uhr statt. Nachverfolgen kann man die Liveziehung im Fernsehen: Sat.1 überträgt live die Gewinnzahlen. Auch hier hat man sich von El Gordo inspirieren lassen: die TV-Übertragung ist aufgrund der Beliebtheit der Lotterie ein wahrer Straßenfeger.

Im Gewinnfall wird der gewonnene Betrag auf das Spielkonto gutgeschrieben. Von dort lässt es sich auf das Bankkonto auszahlen. Möglich sind Gewinne zwischen 20 € und 300.000 €. Beim kleinsten Gewinn muss lediglich die Endziffer des Loses mit der gezogenen Zahl übereinstimmen. Für Gewinne über 20 € müssen alle fünf Zahlen des Loses mit der Gewinnzahl übereinstimmen.
 

Wer steckt hinter der Lotterie?

Veranstalter der Lotterie ist die gemeinnützige Navidad Foundation GmbH mit Sitz in Köln. Sie besitzt eine dem deutschen Glücksspielgesetz konforme Lizenz. Diese erlaubt der Navidad Foundation die Durchführung der Weihnachnachtslotterie als Soziallotterie (ähnlich wie “Aktion Mensch”). Das bedeutet, dass ein Großteil der Einnahmen an wohltätige Organisationen geleitet werden. Die Lotterie ist also als “seriös” zu bezeichnen. Erfahrungen gibt es bisher noch keine, da die Lotterie dieses Jahr zum ersten Mal stattfindet.

Welche Organisationen werden unterstützt?

Unterstützt werden namenhafte und bekannte Stiftungen: die Stiftung Lesen des deutschen Bundespräsidenten, die Lukas-Podolski-Stiftung, die Sauti-Kuu-Stiftung von Barack Obamas Schwester Dr. Auma Obama und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.
 

Gewinnplan der deutschen und spanischen Weihnachtslotterie im Vergleich

Weihnachtslotterie Deutschland vs. SpanienBei Soziallotterien wird aufgrund der höheren Ausgaben für Wohltätiges bei den Gewinnen für Spieler gespart. So ist es auch bei der Weihnachtslotterie in Deutschland. Besonders gravierend fällt dies im Vergleich zur spanischen Weihnachtslotterie auf, die als “normale” Lotterie zählt.

So werden in Deutschland von 1.791.000€ Einsatz nur 649.000€ Gewinne ausgeschüttet, was einer Gewinnausschüttung von rund 36% bedeutet. Ein guter Wert für eine Soziallotterien, aber reguläre Lotterien wie 6-aus-49 liegen bei rund 50%. El Gordo kommt sogar auf fast 70% Gewinnausschüttung. Das bedeutet: Im Schnitt betrachtet gewinnt ein ElGordo-Spieler fast doppelt so viel wie ein Spieler der dt. Weihnachtslotterie.

Das macht sich auch im Gewinnplan bemerkbar: bei der Deutschen Weihnachtslotterie gibt es nur fünf Gewinnklassen, bei El Gordo sind es ganze 17. Auch der Höchstgewinn ist bei El Gordo höher.

Gewinnplan Deutsche WeihnachtslotterieGewinnplan El Gordo Navidad (Zehntellose)
1x 300.000 €
2x 25.000 €
20x 2.500 €
200x 250 €
9.950x 20 €

Anzahl Lose: 99.500
1x 400.000 €
1x 125.000 €
1x 50.000 €
2x 20.000 €
8x 6.000 €
2x 2.000 €
2x 1.250 €
2x 960 €
5.286x 100 €*
9999x 20 €
*= mehrere Gewinnklassen zusammengefasst
Anzahl Lose: 100.000
 

Wie gut sind die Gewinnchancen?

Auch bei den Gewinnchancen ist man El Gordo unterlegen: es gewinnt mehr als jedes zehnte Los – in Spanien gewinnt jedes siebte Los. Lässt man den Kleingewinn von 20€, der gerade mal dem Lospreis entspricht, außenvor, wird es schwierig. Nur eins von 446 Losen erziehlt ein Gewinn zwischen 250€ und 300.000€. Bei El Gordo gewinnt hingegen jedes 19. Los mindestens 100€. Allerdings ist die Gewinnchance auf den Hauptgewinn minimal schlechter.
 

Fazit: Lohnt sich ein Los der Deutschen Weihnachtslotterie?

Deutsche Weihnachtslotterie LogoDass die Deutsche Weihnachtslotterie das “bessere El Gordo” ist, stimmt definitiv nicht. Dafür fallen die Gewinne und Gewinnchancen zu schmal aus. Doch es ist eindeutig die sozialere Weihnachtslotterie, schließlich fließt hier ein Großteil der Erträge in soziale Zwecke. Und gerade die Weihnachtszeit ist die Zeit der Barmherzigkeit.

Ob man sich also für die deutsche Weihnachtslotterie oder das spanische Original “El Gordo” entscheidet, bestimmen die persönlichen Vorlieben des Spielers. Wir wünschen auf jeden Fall viel Glück und eine fröhliche Weihnachtszeit.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 4,50 / 5)

Loading...

6 Kommentare

  1. Oliver 08.11.2017 um 23:40 -  Antworten

    Ich möchte noch erwähnen, dass sich die Berechnungsgrundlage für die 70 % Ausschüttungsquote (AQ) bei der spanischen Weihnachtslotterie auf den “spanischen” Preis von 20 Euro für ein Zehntellos bezieht. Zu diesem Preis kann man es in Deutschland jedoch nirgendwo spielen. Bei Lottoland kostet ein ganzes Los bereits 249,99 Euro, was einer AQ für den Spieler von nur noch 56 % entspricht. Diese reduziert sich umso mehr, je stärker das Los geteilt wird. Wer bei Lottoland somit ein Hundertstellos für 4,99 Euro kauft, ist mit einer AQ von 28 % sogar noch deutlich schlechter bedient als bei der deutschen Weihnachtslotterie (ebenso wie bei allen anderen Losanteilen die kleiner als ein Zehntel sind). Abgesehen vom ganzen Los bei Lottoland ist das zweitbeste Angebot derzeit das Zehntellos bei Tipp 24 für 25,99 Euro und einer effektiven AQ von immerhin noch 53,9 %.

  2. Jonas 10.11.2017 um 16:42 -  Antworten

    Bei Tipp 24 gibt es einen Adventskalender und ein Tag vor El Gordo hauen die ein richtig gutes Angebot raus, war jedenfalls die letzten 2 Jahre so.

    Zwei Lose kaufen = 25.99 € x 2 = 51.98 – 12.99 € = 38.99 €

    Also zahlen Sie für 2 Lose 38,99 und somit sogar weniger als die Spanier!

  3. Maik 11.11.2017 um 11:40 -  Antworten

    Sind die Tipp24 Lose auch Original El Gordo oder nur diese zweitlotterie Zeug?

    • Simon 11.11.2017 um 11:59 -  Antworten

      Zweitlotterie

  4. Harry 07.12.2017 um 10:11 -  Antworten

    @JONAS
    Was bedeutet “einen Tag vor El Gordo hauen die ein richtig gutes Angebot raus”, zu welchem Datum war das im letzten bzw. vorletzten Jahr.

    • Jonas 07.12.2017 um 11:43 -  Antworten

      Das war so ca. am 19/20 Dezember.

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus *