Deutsche Dreikönigslotterie folgt nach Weihnachtslotterie

soziallotterie, Spieltipps, weihnachtslotto 8

Deutsche DreikönigslotterieKaum ist die Ziehung der ersten Deutschen Weihnachtslotterie beendet, folgt schon die nächste Lotterie-Neuheit: am 6. Januar findet die erste deutsche Dreikönigslotterie statt. Dies kündigte Moderator Matthias Killing am Ende der Ziehungssendung auf Sat.1 an. Die Lose sind bereits auf Golotto.de verfügbar.

Die Webseite der Weihnachtslotterie war am zweiten Weihnachtstag überlastet und zeitweise nicht erreichbar. Möglicherweise war die deutsche Weihnachtslotterie ein großer Erfolg, sodass die Navidad Foundation nun mit der Dreikönigslotterie in die Verlängerung geht.

 

Spanisches Vorbild “El Niño”

El Nino LogoMit der deutschen Dreikönigslotterie folgt man wieder dem spanischem Vorbild. Auch dort findet – als jahrelange Tradition – am 6. Januar “El Niño” statt. Die spanische Dreikönigslotterie “El Niño” ist jedoch nicht annähernd so erfolgreich wie “El Gordo” – die spanische Weihnachtslotterie. El Niño ist in Deutschland unter anderem im Lottoland verfügbar. Die Gesamtgewinnsumme der spanischen Lotterie am Tag der Heiligen drei Könige beläuft sich auf 630 Millionen Euro.

 

Wieder Losnummern-Lotterie

Die Spielart der Deutschen Dreikönigslotterie gleicht der Deutschen Weihnachtslotterie: auch hier gibt es fünfstellige Losnummern. Der Lospreis bleibt ebenfalls bei 20 Euro bestehen. Anscheinend ist dieses Mal keine TV-Ziehung geplant. Außerdem ist der Verkaufspartner Lotto24 bei der Lotterie nicht mehr dabei.

GoLotto bietet übrigens Kunden an, Gutscheine für die Weihnachtlotterie, die noch nicht verwendet wurden, auch für Dreikönigslotterie zu verwenden. Man konnte im Dezember an zahlreichen Verkaufsstellen Gutscheine für die Weihnachtslotterie erwerben. Diese mussten jedoch online eingelöst werden.

 

Dt. Dreikönigslotterie Gewinne identisch zur Weihnachtslotterie

Beim spanischen Vorbild El Niño sind die Gewinne im Vergleich zum El Gordo etwas kleiner, dafür ist die Gewinnchance rund doppelt so hoch. Damit unterscheiden sich die Lotterien charakterlich, auch wenn das Spielprinzip identisch ist.

Diese Eigenschaft hat man (leider) nicht ins Deutsche übertragen: die Deutsche Dreikönigslotterie übernimmt die gleichen Gewinnklassen von der deutschen Weihnachtslotterie. Damit gibt es auch hier einen Höchstgewinn von 300.000 Euro. Der Gewinnplan (im Vergleich zu El Nino):

Gewinnplan Deutsche Dreikönigslotterie
Gewinnplan El Niño - die spanische Dreikönigslotterie
Zehntellos
1x 300.000 €
2x 25.000 €
20x 2.500 €
200x 250 €
9.950x 20 €

Anzahl Lose: 99.500
1x 200.000 €
1x 75.000 €
1x 25.000 €
2x 1.200 €
2x 610 €
20x 350 €
2.894x 100 €
5.000x 40 €
29.999x 20 €

Anzahl Lose: 100.000

Quelle: Pressemitteilung der Navidad Foundation

Dieser Artikel wird bei neuen Informationen laufend aktualisiert.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnittsbewertung: 2,75 / 5)

Loading...

8 Kommentare

  1. Zockerinchen 29.12.2017 um 11:34 -  Antworten

    Hi.
    Weisst du wieso es keine Lose bei lotto24 gibt?
    Habe ehrlich gesagt nicht die Lust mich auf einer weiteren Plattform anzumelden.
    LG und guten Rutsch

    • Simon 29.12.2017 um 14:43 -  Antworten

      Hi Zockerinchen,
      die genauen Gründe kenne ich auch nicht. Vielleicht war es eine sehr kurzfristige Entscheidung, die dt. Dreikönigslotterie einzuführen. NeoLotto Ltd (die Firma von GoLotto) hat sich zahlreiche Domains (deutsche-dreikönigslotterie.de etc) schon Ende Oktober gesichert, aber bisher noch keine Webseite auf den Domains geschaltet. Die anderen Webseiten der Weihnachtslotterie wurden kaum angepasst zur Dreikönigslotterie. Hätte es gestern keine verständliche Pressemeldung gegeben, wären noch viele Fragen ungeklärt über die DDKL. Auch blieb meine Anfrage bisher unbeantwortet.
      Es wirkt alles etwas chaotisch seitens dieser Lotterien. Da wundert mich es nicht, dass Lotto24 erstmal ausgestiegen ist. Vielleicht gab es Probleme “hinter den Kulissen” oder die Spielerzahlen waren zu klein.
      Man muss aber auch anmerken, dass Golotto deutlich mehr in die Weihnachtslotterie investiert hat: Fernsehwerbung, Werbeanzeigen in den Zeitungen, Verkauf von Weihnachtslotterie-Gutscheincodes im Einzelhandel. Das ging alleine von Golotto aus, Lotto24 hielt sich zurück. Da Golotto im Vergleich zu Lotto24 ein kleiner Anbieter ist, war diese Weihnachtslotterie eine riskante Investition. Laut einer Pressemitteilung lag das Werbebudget bei über zehn Millionen Euro. Vielleicht versucht man, durch die DDKL noch etwas vom Werbebudget zurückverdienen zu können. Das ist aber rein spekulativ und bräuchte aussagekräftige Spielerzahlen der Weihnachtslotterie, um die Lage korrekt beurteilen zu können. Bekannt ist nur, dass es zwei Gewinner in der GK1 gab. Das bedeutet, dass zwei Losserien mit je 99.500 Losen, also rund 200.000 Lose verkauft wurden. Ich vermute stark, dass das zu wenig war.

      Jetzt bin ich etwas abgeschwiffen, tut mir leid 🙂
      Dir auch einen guten Rutsch!

  2. Zockerinchen 29.12.2017 um 15:53 -  Antworten

    Hi.
    Vielen Dank für deine Infos.
    Das war schon so cool von dir.👍🏼👍🏼😁
    Es ist ja wirklich ein Graus Nachrichten und Update vom deutschen Lotto zu erhalten. Keine zentrale Anlaufstelle, jedes Bundesland mit eigener Glücksmagazin etc pp.
    VG

    • Simon 29.12.2017 um 17:12 -  Antworten

      Bitte gerne! 🙂

  3. Zockerinchen 29.12.2017 um 18:32 -  Antworten

    Hier meine Antwort vom Lotto24-Support:
    “Die Deutsche Dreikönigs Lotterie wird ausschließlich von http://www.golotto.de veranstaltet, so dass wir Ihnen bei dieser Lotterie leider keine Lose anbieten können.“

    Egal was die Gründe dafür sind für uns Kunden ist es einfach nur bescheiden.
    VG

    • Simon 30.12.2017 um 18:10 -  Antworten

      Danke fürs Durchreichen der Antwort, Zockerinchen.
      Die Antwort war zu erwarten. Im Übrigen ist mir vorhin aufgefallen, dass der Chef der Navidad Foundation (Marcus Geiss) bis 2017 auch der CEO von GoLotto war. Damit dürfte geklärt sein, wer die Fäden bei diesen beiden Lotterien zieht.
      Schöne Grüße und guten Rutsch!

  4. Manuela 06.01.2018 um 17:14 -  Antworten

    Wann findet denn die Ziehung der Dreikönigs lotterie statt? Und ab wann werden die GewinnzAhlen veröffentlicht?

    • Simon 06.01.2018 um 17:33 -  Antworten

      Die Gewinnzahlen sind bereits auf Golotto veröffentlicht worden (verstecken sich bei den Weihnachtslotterie-Ergebnissen, Datum der Ziehung aber eindeutig von der Dreikönigslotterie)

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte fülle alle markierten Felder aus *