Kaufland “5 aus 50 Jubiläumslotterie” Gewinnspiel im Check

5aus50 Jubiläumslotterie LogoDer Supermarkt Kaufland feiert 50-jähriges Jubiläum und veranstaltet zu diesem Anlass ein Gewinnspiel der besonderen Art: bei der “5 aus 50 Jubiläumslotterie” können die Kunden aus 50 Artikeln fünf kaufen, um sich für die wöchentlichen Verlosungen zu qualifizieren.

Verlost werden unter anderem 20 VW Polo und 100 iPhone X. Supermarkt-Aktionen wie diese sind immer wieder beliebt und locken die Kunden in die Läden. Doch ist die Jubiläumslotterie 5aus50 ein guter Grund, um bei Kaufland zu shoppen? Wir schauen uns die Aktion näher an.

 

Teilnahme an Kauflands 5 aus 50 Jubiläumslotterie

Das Gewinnspiel zum Anlass von “50 Jahre Kaufland” verbindet den Alltagseinkauf mit einem spannenden Lotterie-Spiel. Aus 50 vordefinierten Lebensmitteln und Verbrauchsartikeln (erkennbar am 5aus50-Logo) kauft der Kunde mindestens fünf Artikel. Den Kassenbon mit den fünf Artikeln registriert der Kunde auf der Aktionsseite von Kaufland. Obendrein füllt der Kunde die Teilnahmeinformationen aus. Dazu wird die volle Adresse benötigt.

Die Jubiläumslotterie läuft vom 22. Januar bis zum 3. März 2018. Innerhalb dieses Zeitraumes gibt es zu jedem Sonntag eine Ziehung der fünf Gewinner-Artikel. Hat der Kunde diese fünf Artikel auf dem teilnehmenden Kassenbon, ist er für die Verlosung der Gewinne qualifiziert. Die Gewinner der Wochen-Gewinne ist am folgenden Montag. Alle Kassenbons nehmen außerdem an der Endverlosung am 5. März teil. Die Artikelauslosung und Gewinnerauslosung wird live auf Facebook von Jochen Bendel präsentiert.

Kritisch an dem Gewinnspiel sehen wir folgende Punkte:

 

Teure Lotterie-Produkte

Erklärung 5aus50Die 50 Lotterie-Produkte, bzw. Aktionsprodukte, die zur Teilnahme am Gewinnspiel qualifizieren, sind teuer. Es handelt sich dabei nicht um die günstigen Kaufland-Eigenmarkenprodukte, sondern ausnahmslos um Markenprodukte. In der ersten Januarwoche des Gewinnspiels waren auch keine der Lotterie-Produkte preisreduziert im Angebot.

Kunden nehmen Supermarkt-Gewinnspiele oft als Chance wahr, einen tollen Gewinn abzustauben ohne eine Form von Spieleinsatz. Tatsächlich beeinflusst Kaufland durch die Vorauswahl der Produkte das Kaufverhalten – und zwingt sicherlich einige Kunden dazu, teuerere Produkte zu kaufen als geplant. Damit ist das Gewinnspiel keineswegs günstig oder gar kostenlos.

 

Geringe Gewinnchance

Die Spielformel 5aus50 gibt es auch bei der Lotterie EuroJackpot. Hat dort der Spieler die fünf richtigen Zahlen, so ist ein Gewinn von ca. 100.000,00 Euro sicher. Der Einsatz liegt bei 2 Euro. Kein Wunder: die Chance auf die fünf richtigen Zahlen, bzw. fünf richtigen Lotterie-Produkten, liegt bei 1 zu 3,4 Millionen. Es ist also alles andere als leicht, die fünf passenden Artikel zu erwischen. Und selbst dann ist der Gewinn noch nicht sicher, denn damit ist man lediglich für die Gewinnverlosung qualifiziert.

Chancensteigernd wirkt da nur das Kaufen von mehr als fünf Lotterie-Artikeln. Dadurch wird der Einkauf allerdings noch teurer.

 

Die Gewinne

Auch wenn die Bedingungen für die Jubiläumslotterie aus unserer Sicht recht hart sind, liest sich die Gewinnliste sehr angenehm:

  • 20 VW Polo Neuwagen
  • 2 Ford Fiesta Neuwagen
  • 1 Fiat 500 Neuwagen
  • 100 iPhone X Smartphones
  • 100 iPad Pro Tablets
  • 55 Kitchen Aid Küchenmaschinen
  • 4 E-Mountainbikes
  • 2 Reisen nach Zürich
  • weitere Gewinne, Kaufland-Gutscheine

 

Fazit

Die Idee einer Jubiläumslotterie zum Kaufland-Jubiläum klingt sehr vielversprechend. Leider dürfte für viele Kaufland-Kunden das Gewinnspiel sehr frustrierend werden. Die Teilnahme ist effektiv nicht gerade günstig und die Gewinnchancen alles andere als hoch. Eine Empfehlung zur Teilnahme können wir nicht aussprechen. Wir wünschen trotzdem allen Kunden viel Glück, die es trotzdem probieren!

Bilderquelle: Youtube-Erklärfilm von Kaufland

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
 
Loading...

Kommentare

  1. klewitz wolfgang 24.01.2018
  2. Hassan El Assouli 25.01.2018
  3. Christina Vogt 28.01.2018
  4. Christina post 30.01.2018
  5. Frank 17.03.2018

Kommentiere den Artikel